Quantenaktivismus

  • Ich eröffne mal einen Thread zu einem ambitionierten Thema. Viele von Euch fragen sich, woher ich eigentlich meine anhaltende Lebensfreude nehme. Hier der Hinweis auf einen Wissenschaftler, der als Quantenphysiker sehr genau verstanden hat, worum es geht und wie es funktioniert.
    http://www.amitgoswami.org
    Sehr empfehlenswert ist der Film über ihn: „Der Quantenaktivist“
    Eine erbauliche Dokumentation darüber, wie die Welt gemacht ist und wie wir sie mitgestalten. Vielleicht für manche genau das Richtige an einem verregneten Wochenende.
    http://www.youtube.com/watch?v=Fbnqcue02R8
    Habt Spaß!
    jaxxx Rosettalina

    Liebe ist gemeinsame Freude an wechselseitiger Unvollkommenheit.

    Hans Kudszus (1901 - 1977)

  • Ich hörte heute morgen im Radio, dass "Schrödingers Katze" heute 80 Jahre alt wird. Die Kundigen wissen, dass es sich nicht um sein Haustier handelt, sondern um eine theoretische Katze, nicht zu verwechseln mit "Schmidts Katze". ROFLx Schrödingers Katze jedenfalls befindet sich in einer physikalischen Superposition, d. h. sie ist entweder tot oder lebendig oder eben auch beides, solange keiner hinguckt. Zur Feier des Tages füge ich mein Liebelingszitat aus dem Film "What the bleep do we know" an.


    Zitat

    Superhelden verwenden Superpositionen in einer Welt möglicher Realitäten. Bis sie sich für eine entscheiden. Helden wählen, was sie wollen.


    Wer interessiert ist, kann hier weiter schauen:

    Liebe ist gemeinsame Freude an wechselseitiger Unvollkommenheit.

    Hans Kudszus (1901 - 1977)

  • Hallo Rosettalina,
    ja, im Universum gibts keine Zeit in unserem Sinne. Sie verläuft kreisvörmig und nicht linear wie wir es empfinden und uns ausgedacht haben um in der Dreidimensionalität klarzukommen. Mulidimensional "gesehen" ist so, dass wir durch dinge die wir "heute" tun die Vergangenheit und Zukunft verändern können.
    ScatiGrü, Kavi!

    "Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt endlich wissen, was Frieden heißt." Jimi Hendrix

  • Und woher wusste das Ei, nachdem es ja nach Deiner Theorie von Reptilien/Amphibien oder sogar Fischen gelegt wurde, das es ein Huhn ist?


    Meine Quantentheorie heute ist: Quanten auf den Tisch für einen coolen Film und noch ein Fußbad danach, lach

  • Quanten auf den Tisch für einen coolen Film und noch ein Fußbad danach, lach

    haha sehr schön :D !
    Meine überlegungen dazu (also zum thema Quanten nicht im Sinne von Füßen ;) ), es geht in der Quantentheorie ja hauptsächlich um Wahrscheinlichkeiten. Was man wiederum in der Welt der großen Dinge nicht so sehr wahrnimmt. Deshalb auch die Analogie mit Schrödingers Katze, das beschreibt das ähnliche Prinzip. Möchte man also die Quantentheorie mit der uns wahrnehmbaren Welt verbinden, stellen sich ganz schnell philosophische Fragen danach, ob alles vorgegeben ist oder ob es freie Entscheidung wirklich geben kann, bla... kennt man ja. Das geht in einen Bereich, den man mit der allgemein anerkannten Wissenschaft nicht so schnell erfassen kann. Stichwort Spiritualität und Pseudowissenschaften. Vielleicht werden ja irgendwann doch mal bahnbrechende Entdeckungen gemacht, würde ich begrüßen.
    Übrigens, bis heute scheitert man daran, die Relativitätstheorie und die Quantenmechanik miteinander zu verbinden. Das eine ist nun mal für das ganz große, das andere für das extrem kleine. "Gott würfelt nicht" (Einstein). Ich glaube, Antworten zu diesen philosophischen Fragen findet man eher durch sich selbst. Oder auch durch Drogen, DMT ist ein gutes Stichwort ;) ..steinigt mich jetzt nicht...
    Gruß R

  • Vielleicht werden ja irgendwann doch mal bahnbrechende Entdeckungen gemacht, würde ich begrüßen.

    Man arbeitet daran eine multidimensionale Teleskoplinse zu entwickeln.
    Dadurch würden dann all die Dinge die auf Quantenebene ablaufen sichtbar werden.
    Somit u.a. auch die ganzen Lebensformen welche sich so im Universum tummeln!!
    Ich bin da ja echt mal gespannt was dann hier auf der Erde so abgeht...
    Und ich freu mich drauf wie n kleines Kind! :thumbsup:
    ScatiGrü, Kavi!

    "Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt endlich wissen, was Frieden heißt." Jimi Hendrix

  • mhhh......jede Flüssigkeit verändert ihre Fließfähigkeit bei Temperaturwechsel. Somit wäre, wenn man die schematische Zeichnung der Erde berücksichtigt, die Raumzeit nahe der Erde eine andere, als draussen im All. Das selbe wäre bei allen Materien, die wärmer sind, als das All, der Fall.

    Wenn man sich nun also im All aufhält, müßte man langsamer altern, als beispielsweise auf der Erde.


    Ich hab da was im Hinterkopf, dass da mal derartige Erkenntnisse gewonnen wurden. Zwei Brüder, der eine ist langsamer gealtert, weil er sich ausserhalb der Erde aufgehalten hatte.

    • Gäste Informationen

    Liebe ist gemeinsame Freude an wechselseitiger Unvollkommenheit.

    Hans Kudszus (1901 - 1977)

    Hallo Gast!

    Gefällt dir der Thread, willst du etwas dazu schreiben?

    Dann melde dich bitte an.

    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann kannst Du Dich kostenlos registrieren.

    Nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Registrierung geschlossen