was kann man gegen Insekten biße tun?

  • Hallo Lord Scat Community


    Ich war vor 3 Tagen mit dem Fahrrad 50 Km unterwegs und am nächsten tag hatte ich brennen und schmerzen und mir sind plötzlich entzündungen am bein gewachsen, die sich aber viel schlimmer als gewöhnliche mückestiche anfühlen deswegen bin Ich davon ausgegangen dass es vielleicht Kriebelmücken gewessen sein könnten oder andere Insekten, weil auch pickel artige entzündungen raus wachsen (ziehe bilder) , habe von meinem Hausarzt "Fenistil Gel" bekommen der arzt meinte dass es auch milben gewessen sein könnten, hat jemand damit erfahrung?














    Grüße

  • Bei mir funktioniert seit Alters her die altbewerte " Fliegenklatsche "

    Ich war vor 3 Tagen mit dem Fahrrad 50 Km unterwegs

    Hmmmmm, ich glaube kaum, das du auf dem Fahrrad eine Fliegenklatsche dabei hast....gruebelxxx

    .....von daher ist dieser Tipp nicht wirklich umsetzbar.ROFLx

    SEHNSUCHT! Was das Sehnen stets sucht....die Sucht blind findet. Drum verbanne nicht die Sucht bei deinem Sehnen, denn sie ist der tiefste Teil von dir.
    Wir haben gefunden, was unsere Sucht stets suchte....und unsere Sehnsucht nun ins Unermessliche steigt.

  • Gestern abend trainierten wir Stockkampf auf einer Wiese hinter dem Dojo und wurden von Kriebelmuecken und Mosquitos regelrecht aufgefressen. Aber so schnell hatte ich noch nie die Stöcke gewirbelt. Es gibt ja auch Mittel dagegen aber an meine Haut lasse ich nur Wasser, Dusche und... Pisse und Kaviar. Letzteres erledigt zwar das Mücken-Problem. Dafür lockt es Fliegen an und die Trainingspartner rümpfen die Nase ROFLx

  • Wenn hier schon jeder rumscherzt, dann ich auch!!!!


    Sei froh, das du mit dem Fahrrad nicht durch Afrika gefahren bist, sonst hätten dir die Löwen ins Bein gebissen.

    Ich glaub......gruebelxxx.......das hätte dann übler ausgesehen!jaxxxjaxxxjaxxx


    Pisse und Kaviar. Letzteres erledigt zwar das Mücken-Problem. Dafür lockt es Fliegen an und die Trainingspartner rümpfen die Nase

    Scheiße wäre in diesem Fall wirklich kontraproduktiv, aber Pisse wirkt wirklich gegen Mücken und anderes Viechzeuchs.......und die Trainingspartner kriegen davon ooch nix mit (ausser, die lecken dich ab)!

    SEHNSUCHT! Was das Sehnen stets sucht....die Sucht blind findet. Drum verbanne nicht die Sucht bei deinem Sehnen, denn sie ist der tiefste Teil von dir.
    Wir haben gefunden, was unsere Sucht stets suchte....und unsere Sehnsucht nun ins Unermessliche steigt.

  • Hoffentlich nicht auch noch an einer empfindlichen Stelle?!


    Ich hätte übrigens einen Tipp gegen die Plagegeister beim draussen sitzen.

    Man schüttet einen kleinen Haufen Kaffeepulver (Marke und Röstung egal *gg*) auf einen Teller oder flache Schüssel und zündet das ganze an. Das braucht ein bisschen, bis es eine Glut entwickelt, ähnlich wie bei der Holzkohle, aber wenns dann ordentlich qualmt, verziehen sich die Wespen. Der Rauch "stinkt" natürlich etwas nach Verbranntem, aber ich finde es geht.

    Zumindest ists das kleinere Übel.

  • Das sieht aus, wie Grasmilbenbisse. Wir waren im Sommer letztes Jahr im Moor rumsauen. Danach hatte ich auch sollche Pickelchen, entzündet und mit Eiterbläschen drauf. Grasmilben sind an feuchten Orten ....


    Bei der Untersuchung kam herraus, das ich allergisch gegen diese Tierchenbisse bin, bekam ein Allergikum und da heilte das ab.


    seitdem gehen wir an trockene Plätze und machen sie selber nass ROFLx8o


  • Stichmuster des Rüsselkäfer´s


    Der junge Arzt liegt nach meiner Sichtweise eher Falsch ich dar auch als Krankenpfleger keine Diagnosen stellen .

    Ein Grasmilbenstich ist es definitiv nicht dem spricht das Stichbild entgegen. Es kann eher wahrscheinlich die Griebelmücke sein.


    Das Bild zeigt die genannte Spinne aber diese Spinne schafft es kaum die Epidermis zu verletzen. Sie ist auch ein Einzelgänger, allerdings gibt es auch noch einen kleinen Käfer aus der Familie der Rüsselkäfer ( botanische Bezeichnung habe ich vergessen ) So ein Stichbild spricht eher für diesen kleinen Sauger. Was die Hilfsmittel betrifft hilft außer den Beschriebenen Mittel auch Calcium Forte., die ich als Selbstbetroffener gegen Wespengift und diesen kleinen beißenden Rüsselkäfer immer Dabei habe, ich zerkaue diese Brausetablette sofort in doppelter Dosierung (2) ohne Wasser. Anti Brumm ist sehr wirksam in der Vorbeugung. Hat man gar nichts dabei hilft wirklich den Sich mit Pisse zu berieseln/Tupfen.


    Wirkstoff ist die Harnsäure die in vielen Hautpräperaten enthalten ist. Zu Hause sollte man für solche Fälle aber immer ein Antihistaminikum haben, egal ob in Salbenform, als Gel oder Tablette das reduziert auf jeden Fall die Schwellung , die Hitze und den Juckreiz. Unterstützung bei Entzündungen ist immer das kühlen angesagt.


    OK.... ich wollte kein Fachreferat halten und nach der Zeit müssten die üblen Stichbeulen fast abgeheilt sein. Übrigens wenn die Einstichstellen nach 10 bis vierzehn Tagen noch zu sehen sind war´s wahrscheinlich doch der Saug/Rüsselkäfer.

    • Gäste Informationen

    An meinen Körper lasse ich nur Kaviar und Sekt

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von MagnusAries ()

    Hallo Gast!

    Gefällt dir der Thread, willst du etwas dazu schreiben?

    Dann melde dich bitte an.

    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann kannst Du Dich kostenlos registrieren.

    Nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Registrierung geschlossen