Stammtisch Frankfurt Sept. 2017 Nachbetrachtung

  • So, wie sich das gehört, möchte ich auch über diesen Stammi eine kurze Nachbetrachtung anstellen.


    Es hatten sich ja leider sowieso nur wenige Mitglieder und schon gar keine weiblichen für den Samstag angemeldet. So lief das Ganze auf eine recht überschaubare Runde hinaus. Wir waren in einer typischen Sachsenhausener Eppelwoi-Gaststätte verabredet. Beim Reservieren dachte ich eigentlich noch an einen stimmungsvollen Abend unter Kastanienbäumen. Aber da dieses Jahr der Herbst ja überpünklich Einzug hielt, waren wir dann eben drin an einem der typischen Weinstubentische. Das Lokal mit rund 200 Sitzplätzen (geschätzt) nicht eben klein, war ab 19:00 Uhr randvoll, was den Geräuschpegel schon sehr stark anschwellen lies.


    Im Vorfeld hatte sich ein Mitglied nochmal gemeldet, dass er später kommen wolle.


    Pünktlich zum geplanten Beginn harrte ich dann der Dinge....

    Klodysseus war dann der erste der sich den Weg zu unserem Stammtisch erfragte. Und wie sich dann im verlauf des Abends herausstellte, leider auch der Einzige :(

    MaxKV hatte sich bereits gemeldet wegen später kommen. Seinen Anruf habe ich wegen des doch sehr hohen Lärmpegels leider verpasst. So entwickelte sich ein interessantes und anregendes Gespräch zwischen uns beiden. An den Nachbartischen stieg mit dem Alkoholpegel auch die Stimmung und die Phonzahl zunehmends und wir konnten uns zumindest ungestört (bzw. ungehört) über alle möglichen Themen des Alltags und des Fetischlebens unterhalten.


    Wenn schon kaum jemand aus dem Board dabei war, konnten wir dafür natürlich ungehemmt über alle Abwesenden lästern aetschxxx.


    Fazit: Insgesamt möchte ich im Nachhinein feststellen, schade dass wir nur zu zweit waren. Schön dass ich Klodysseus persönlich kennen gelernt habe. Dadurch war der Abend für mich auf alle Fälle sehr bereichernd und kurzweilig. Die Stunden vergingen sehr schnell und wir hatten insgesamt auch unseren Spass, nachdem sich mit ein paar Nachbargästen aus der Pfalz noch ein lustiges Gespräch entwickelte. Am Ende waren wir gegen Mitternacht sogar die allerletzten Gäste die das Lokal verließen. Wir haben dann noch beschlossen, trotz der geringen Teilnahme, im südlichen Teil Deutschlands (z.B. Stuttgart, Nürnberg, München.....) wieder mal was zu organisieren, denn solche realen Zusammenkünfte machen sogar zu zweit Spass.

    In diesem Sinne Prost weinxxx

    • Gäste Informationen

    n und h :)

    Hallo Gast!

    Gefällt dir der Thread, willst du etwas dazu schreiben?

    Dann melde dich bitte an.

    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann kannst Du Dich kostenlos registrieren.

    Nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Registrierung geschlossen