Majas Erwachen

  • Hallo eloy 87!

    Es mag womöglich Leute geben, denen die Vor- oder Rahmengeschichte zu umfangreich und detailliert sein mag. Das sollte dich aber auf keinen Fall davon abhalten Deine Vorstellungen und Ideen weiter zu entwickeln und darzustellen, denn das bildet die eigentliche Geschichte. Es ist sehr schön, wie Du das Spannungsfeld zwischen Lust und Scham beschreibst, wie sie sich gegenseitig bedingen und in autoerotischen Handlungen ihr Ventil finden.

    Die Lust am schmutzigen Sex treibt deine Protagonistin aber auch in Verhaltensweisen, wie man sie bei schwer Suchtkranken findet. Sie begibt sich in eine vermeintlich selbst gewählte Isolation, die sich aber wahrhaftig durch das erwartete Unverständnis der Umwelt bedingt. Sie trifft eine Wahl, die sie eigentlich nicht hat.

    Erst das Erwachen in einem unbekannten und nicht freiwillig gewählten Raum bringt Sozialkontakte und die Hoffnung auf Verständnis ....

    Das ist mehr als einfach nur eine Geschichte und ich hoffe sehr, dass Du sie fortsetzen wirst.

    Vielen Dank!!!

    • Gäste Informationen
    Hallo Gast!

    Gefällt dir der Thread, willst du etwas dazu schreiben?

    Dann melde dich bitte an.

    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann kannst Du Dich kostenlos registrieren.

    Nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Registrierung geschlossen