Beiträge von Wiesel

    Erstmal ein frohes Neues liebe Boardies auch wenns scho fast zu spät ist.
    Ja das neue Jahr...also direkt vorgenommen habe ich mir nichts..da wäre vielleicht
    das tradizionelle mit dem Rauchen aufhören..aber ich glaub da ist mein Kopf noch nicht
    reif dafür...Wünsche..ja die habe ich..da wären einmal das es finanziel wieder bischen Berg auf geht
    und das es meinen Kids gut geht und ich auch immer für sie da sein kann wenn sie mich brauchen.
    Dieser Wunsch wäre natürlich mit einer lieben Partnerin die zu mir steht und auch sexuell auf meiner Wellenlänge
    ist noch perfekter.
    Ja Thema Sex...es wäre super wenn mein so lange schon gespieltes Kopfkino mit einer wirklich ausgefallenen KV/NS Session vielleicht dieses Jahr mal in Erfüllung geht...zu viele Wünsche ? ...egal..wenn wenigstens eine kleiner Teil sich
    erfüllt dann wird es vielleicht doch ein Gutes 2015...wahrscheinlich ist es auch an mir gelegen was ich daraus mache...

    hey maja,
    ich denke es geht ganz in ordnung wenn mann auf der Arbeit solche Gedanken hat...
    ich gehe einfach mal schwer davon aus das du mit deinem "Problem" da nicht alleine bist.
    Es versüsst einem manchmal die Arbeit und wenns kribbelt is das doch super :-)


    LG Micha

    so..ich möchte mich an dieser Stelle erst noch mal recht herzlich
    beim Hexchen und bei Rob für die netten Worte bedanken. Hab mich echt gefreut :-)
    Ich weiß auch das diese Anzeige wahrscheinlich mit nem Sechser im Lotto zu vergleichen
    ist aber mann weiß ja nie wie und wo das Glück zuschlägt...vielleicht im realen Leben oder
    eben hier :-)


    LG Micha

    Hallo liebe Member,
    einige kennen mich ja bereits vom Board oder dem vorherigen.
    Das Wieselchen ist wieder alleinstehend.Es gab ja auch mal einen Thread von mir wo ich die
    ganze Situation geschildert habe.Ich habe nach langem Kampf mit mir den Schritt gewagt
    und mich getrennt um einen Neustart ins Leben zu machen.
    Deshalb versuche ich hier eine liebe Partnerin zu finden die sich nach einem kennenlernen
    vielleicht auf mich und meine Kids einlassen mag da ich alleinerziehend bin.Ich weiß das die
    Chancen sehr sehr gering sind hier jemanden zu finden aber wer weiß..vielleicht gibt es dich
    ja :-)
    Ich war die letzten Monate nicht sehr aktiv auf dem Board aber habe es trotzdem nicht aus den
    Augen gelassen weil es einfach schon seit so vielen Jahren zu meinem Leben irgendwie dazu gehöhrt.
    Vielleicht bekomme ich es auch hin mal auf einen Stammi zu kommen wenn die Entfernung nicht
    alzu weit ist.Das interesse dafür ist schon lange da aber die Lebensumstände haben es bislang
    nicht ermöglicht.
    Soo...einfach nochmal zu mir....bin mittlerweile 42 aber dennoch habe ich mich denke ich gut gehalten.
    Hab zwei ganz tolle Kids die bei mir wohnen. Gehe normal arbeiten und versuche mein Leben so gut
    es geht in den Griff zu bekommen und wohne in einem kleinen Kaff zwischen Fulda und Gelnhausen in Hessen.
    Ich suche einfach jemanden wo ich mich nicht verstellen muss und einfach der sein kann der ich bin..ein netter
    Kerl der wenn er mal verliebt ist alles für den Partner tut aber auch das selbe verlangt.Ich bin kein Hardcore KVler
    sondern möchte mit dir zusammen erfahrungen sammeln die aber auch weit über das Bett hinausgehen..beides
    muss stimmen...der Alltag und der Sex.
    Vielleicht fühlt sich ja eine Sie angesprochen und ist mutig genug einfach einen Schritt zu wagen und auf mich
    zuzugehen...wer weiß..vielleicht klappt es ja. Schön wäre es natürlich wenn die Entfernung nicht so sehr weit
    wäre..ich möchte dich dann doch schon öfter im arm halten ;-)
    Ich hoffe einfach es gibt dich hier und werde versuchen auch öfter mal im chat aufzutauchen..
    ..also bis bald vielleicht....
    Lg Micha :)

    Meine Beziehung ist nach 5 jahren eigentlich am ende..ich habe sie aufgegeben da ich mit vielen Sachen einfach nicht
    mehr klarkomme und es eigentlich nicht so ist bzw. wie die lage ausieht auch nie mehr werden wird wie ich es mir
    einmal vorgestellt habe..aber ich ärgere mich das ich nicht den Mut finde es einfach zu sagen und somit mich und vor
    allen Dingen sie quäle. Loszulassen fällt verdammt schwer und die Angst vor den Konsequenzen und was danach kommt
    oder wird trägt schwer. Auch ihr damit wehzutun ..was ich aber dann wohl doch mache wenn ich mich nur zurückziehe..verschliesst meinen mund ...mensch..bin ich ein mann oder eine Memme..fuck

    Hallo Elvis,
    auch wenn wir längere Zeit schon nicht mehr voneinander gelesen haben wünsche ich dir natürlich
    auch alles alles liebe zu deinem Geburtstag. Ich hoffe du kannst die kommende Zeit noch lange in
    Gesundheit und im Glück mit deiner Familie verbringen :-)


    LG vom Wieselchen

    Hallo kvfreak,
    ich nehme deine Kritik gerne an und habe auch darüber nachgedacht..
    In einigen Punkten mag ich dir recht geben, wahrscheinlich bemittleide
    ich mich selber..das kam vielleicht mit der Zeit. Vor etlichen Jahren
    war es bestimmt nicht so. Wenn ich dir sagen würde das die ganzen
    Probleme die ich hatte größten teil daher rühren das ich jemanden
    geholfen habe, mich dabei deswegen total überechuldet habe , meine
    Gesundheit kaputt gemacht hab sodas ich in dem Beruf den ich sehr gerne
    gemacht habe und meine Frau unter anderem Weg ist weil sie sich nicht
    mehr alles kaufen konnte was sie wollte, ich nachher noch auf einem
    größeren Schuldenberg gesessen habe denn sie mir hinterlassen hat und
    von dem ich erst nach und nach erfahren habe...würdest du mir das
    glauben ? Ich denke ich habe in den letzten Jahren genug mitgemacht,
    alles verloren was mir Lieb war..oder klingt das jetzt wieder nach
    zuviel Selbsmitleid. Ich denke einfach um das zu beurteilen kennst
    du mich einfach nicht genug. Ich habe auch geschrieben das ich Fehler
    habe, das ist mir klar, es gehöhren immer zwei dazu.
    Ich denke auch nicht das ich egozentrisch bin..in meinem Profil gebe ich sehr
    viel von mir zu erkenne, halt nicht für jeden...da womich herkomme stehen die
    auf einmal mit spitzen Kaputzen vor der Tür wenn sie wissen das du auf KV stehst..ich denke
    das ist zu verstehen das es nicht hinz und kunz mitbekommen soll was ich für vorlieben habe.
    Sicherlich habe ich meine Freundin schon gefragt was sie gerne möchte und gehe auch darauf ein...
    es geht halt darum das ich nichts unternehmen kann mit jemanden der nie da ist ... darum geht es doch.


    Außerdem hast du geschrieben das wir gemeinsame interessen beim sex hatten..sie hatte keinen Fetisch so
    wie ich. ich konnte mich ihr gegenüber outen und wir haben zusammen gelernt den Fetish zu geniessen.


    Da geh ich auch auf Leckermanns post mit ein...du bist als der Meinung das ich nur darauf aus bin, bzw. unglücklich
    weil wir nur mässigem Erfolg mit KV haben...das habe ich halt so geschrieben weil es im moment so ist. Wir machen vortschritte
    , es ist ja nicht so das sie es ablehnt. ich wollte damit eigentlich nur sagen das es in dieser Hinsicht schon mehr ist als ich mir
    je erwartet hätte. Wenn wir mal Sex haben dann ist dieser wunderbar und ich freue mich natürlich wenn wir ein stück weiter
    voran kommen..das würde wahrscheinlich jeder hier. Ich mag aber auch blümchensex..warum den auch nicht.
    Es ist halt die wenige Zeit die wir verbringen können und etwas unternehmen oder einfach nur zusammensein...ist das schon
    zuviel verlangt in einer Beziehung ?
    Oder Leckermann...ich denke nicht das ich allein zu dem Zweck hier bin jemanden nur für KV zwecke kennenzulernen.Ich flirte gern,
    das mag sein. Aber finde es auch schón die Leute einfach so kennenzu lernen. Und wenn es eine Frau ist,warum denn nicht.
    Meiner Freundin war ich bis jetzt treu und es sollte auch so bleiben.


    Aber es gibt auch positive dinge. Meine Freundin hat heute etwas an ihrem Arbeitsplan geändert..nicht sehr viel aber wir haben etwas
    mehr Zeit und und es ist vielleicht schon ein schritt in die richtige Richtung. Ich hatte sie darau angesproche nochmals das ich mich einfach
    alleine fühle..mal sehen wie die Umsetzung wird. Und auch ich werde versuchen noch an mir zu arbeiten und manche Ratschläge von
    hier mit einzubringen.
    Danke euch für eure Hilfe


    Wieselchen oder Frettchen..wie ihr wollt

    ja sprkink..das kann ich nur unterschreiben..in meiner ehe musste ich auch viel arbeiten...
    vielleicht hat das viel dazu beiggetragen zum endgültigen schluss...heute würde ich es
    nicht mehr so machen, lieber auf einiges andere verzichten...eine gute beziehung
    kann mann sich auch mit geld nicht kaufen...


    ..und elvis..danke dir auch für deinen beitrag und lg an käferle...euch beide
    sehe ich eh als traumpaar irgendwie, auch wenn es ruhig geworden ist um euch.


    Lg Wieselchen